D-EUBL

     
   
     
     
     

Die D-EUBL kann auch schon auf ein bewegtes Leben zurückblicken. Unter anderem waren die Stationen USA (N7196D), Deutschland (D-ECEQ), Österreich (OE-ADH), wieder Deutschland (D-EDAP)und nochmals Österreich (OE-CDP) bevor sie wie folgt hier gelandet ist.

Immer auf der Suche nach weiteren alten Cubs hatte man Kontakt mit der Fliegerunion Suben in Österreich welche eine Super Cub anbot . Leider konnte man sich nicht über den Preis einigen und so wurde dies nicht weiter verfolgt. Ein Jahr später bekamen wir einen Anruf ob wir noch eine Piper suchen und der Preis war drastisch gesunken da der Flieger durch einen Unfall stark beschädigt wurde. So wurde ein neues Projekt gestartet welches durch die schon gesammelte Erfahrung deutlich schneller nämlich nach 9 Monaten im August 2007 wieder flügge war.

 

Impressum